Wie lange sind Schnelltests gültig in NRW?

Foto des Autors
Written By Andrej

Lorem ipsum dolor sit amet consectetur pulvinar ligula augue quis venenatis. 

Die Entwicklung von Schnelltests hat die Möglichkeiten des Testens auf das Coronavirus stark erweitert. Doch wie lange sind Schnelltests in NRW gültig? In diesem Artikel werden wir uns mit der Gültigkeit von Schnelltests in NRW auseinandersetzen und die Auswirkungen auf die Teststrategie untersuchen.

In Nordrhein-Westfalen sind die Ergebnisse von Schnelltests in der Regel für 24 Stunden gültig. Danach sind sie abgelaufen und müssen erneut durchgeführt werden.

Was bedeutet Test nicht älter als 24 Stunden?

Die Verordnungen besagen, dass die maximale Dauer des Aufenthalts in Veranstaltungen 24 Stunden nicht übersteigen darf. Diese 24 Stunden müssen noch nicht abgelaufen sein, wenn die Person die Veranstaltung verlässt.

Die Meldepflicht für positive PCR-Tests entfällt, wenn PoC-Antigen-Tests als positiv gemeldet werden. Maßgeblich für die Meldung im Meldeportal ist daher allein das Ergebnis des Schnelltests, die Ergebnisse des PCR-Tests sind irrelevant.

Was ist ein zertifizierter Schnelltest

Antigen-Schnelltests sind ein wichtiges Mittel, um eine mögliche SARS-CoV-2-Infektion zu diagnostizieren. Sie sind in das Infektionsschutzgesetz aufgenommen worden, wo neben allgemeinen Schutzmaßnahmen auch bundesweite Regelungen für den Einsatz von Antigen-Schnelltests festgelegt sind.

Ab 1. Januar 2023 sind die Kosten für Tests nicht mehr vom Bund übernommen. Sollten Sie einen Test machen wollen, müssen Sie ihn selbst bezahlen.

Was bedeutet tagesaktueller Corona Test NRW?

Tests müssen bei Inanspruchnahme des Angebotes höchstens 24 Stunden zurückliegen und bei alle zwei Tagen vorgeschriebenen Testungen höchstens 48 Stunden.

Bei einer Einreise nach Deutschland muss ein aktueller negativer PCR-Test vorliegen. Dieser darf bei einer eigenständigen Einreise höchstens 48 Stunden zurückliegen. Bei einer Anreise mit Flugzeug, Fähre, Busunternehmen oder Bahn muss der Test nicht älter als 48 Stunden ab Beginn der Beförderung sein.wie lange sind schnelltests gültig nrw_1

Wann PCR Test kostenlos NRW?

Erinnerung: Fällt ein Antigen-Schnelltest positiv aus, hat die getestete Person einen Anspruch auf einen kostenlosen PCR-Test zur Bestätigung des Schnelltestergebnisses gemäß § 4b S 1 TestV. Dies gilt auch bei Vorliegen eines positiven Selbsttests. Diesen Anspruch haben auch symptomatische Personen.

Bitte wenden Sie sich an eine Teststelle, um Ihr positives Selbsttestergebnis durch einen PCR-Test bestätigen zu lassen. Nutzen Sie dazu das Schnelltestportal der Corona-Warn-App, um Teststellen in Ihrer Umgebung zu finden. Kontaktdaten erhalten Sie auch unter der Telefonnummer 116 117 2511.

Ist ein PCR Test Pflicht NRW

Ab dem 30. November 2022 entfällt für Beschäftigte in medizinischen Einrichtungen die bisherige Testpflicht zur Freitestung. Allerdings gilt in den entsprechenden Einrichtungen bis zum Vorliegen eines negativen Testergebnisses ein Tätigkeitverbot.

Antigen-Schnelltests haben eine sehr kurze Testdauer, da sie vor Ort ausgewertet werden können. Dafür wird ein Nasen- und/oder Rachenabstrich gemacht, ähnlich wie bei einem PCR-Test. Der Test erkennt virale Eiweiße, die im Abstrich nachgewiesen werden. Die Durchführung des Tests muss durch geschultes Personal erfolgen.

Wie lange ist der PCR-Test gültig?

In Anbetracht der aktuellen Corona-Situation in der Volksrepublik China ist ein negativer PCR-Test eine Voraussetzung für die Einreise in das Land. Der Test muss innerhalb der letzten 48 Stunden durchgeführt worden sein.

Antigen-Schnelltests und Antigen-Selbsttests sind eine gute Option, um Personen mit einer hohen Viruslast schnell zu identifizieren, aber sie haben nicht die gleiche Zuverlässigkeit wie PCR-Tests. Daher können sie nicht als Ersatz für diese Tests verwendet werden, insbesondere bei Personen ohne Symptome.

Wie gut sind die Selbsttests

Selbsttests können eine gute Hilfe sein, um eine mögliche Infektion mit dem Coronavirus frühzeitig zu erkennen. Das Ergebnis eines Schnelltests liegt aber meist erst nach 15 bis 30 Minuten vor. Es ist auch wichtig zu bedenken, dass das Ergebnis eines Tests nur eine Momentaufnahme ist. Ein negatives Testergebnis gibt keine hundertprozentige Sicherheit, dass eine Person nicht mit dem Coronavirus infiziert ist. Daher ist es empfehlenswert, die allgemeinen Hygieneregeln und Abstandsregeln weiterhin einzuhalten.

Nach einer breiten Untersuchung wurden bereits mehrere Gene entdeckt, die einen Einfluss auf die Immunantwort bei Kontakt mit SARS-CoV-2 haben können. Allerdings ist der genaue Einfluss jedes einzelnen Gens weiterhin unklar, da zu viele verschiedene Gene in die Immunantwort durch Antikörper1104 miteinbezogen werden.

Wo gibt es gratis Antigen Test?

Ab heute können in jeder öffentlichen Apotheke 5 gratis Antigen-Schnelltests („Wohnzimmertest“) abgeholt werden. Um diese Tests erhalten zu können, ist lediglich eine e-card oder eine entsprechende Ersatzbescheinigung notwendig.

Grundsätzlich ändern sich die Testregeln ab 28. Februar 2023, und Risiko- und ausgewählte Gruppen dürfen weiterhin kostenlose Antigen-Schnelltests machen. Ende November wurden die Bürgertests jedoch enger gefasst.wie lange sind schnelltests gültig nrw_2

Wie geht das mit dem Corona Schnelltest

Antigen-Schnelltests funktionieren ähnlich wie ein Schwangerschaftstest. Nach der Entnahme der Probe wird diese mit Lösungsmitteln gemischt und auf ein kleines Kästchen aufgetragen. Nach ca. 15 Minuten lässt sich das Ergebnis ablesen.

Ab dem fünften Tag der Isolierung ist eine „Freitestung“ möglich, sofern ein negatives Testergebnis vorliegt. Als Nachweis dafür kann ein Coronaschnelltest einer offiziellen Teststelle, ein PCR-Test oder ein PCR-Test mit einem Ct-Wert über 30 dienen. Ein Selbsttest reicht hierfür nicht aus.

Wie lange ist ein Schnelltest gültig zum Fliegen

Eine negative Covid-19-Testbestätigung ist erforderlich, wenn man eigenständig nach Deutschland einreist. Der Test muss nicht älter als 48 Stunden sein, wenn man mit Flugzeug oder Fähre anreist, da die Testbestätigung ab Beginn der Beförderung gültig sein muss.

Positive Tests werden mit Verkehrsbeschränkungen für 10 Tage ab dem Zeitpunkt der Probeentnahme verbunden. Nach Ablauf der 10 Tage erhalten Sie ein Genesungszertifikat.

Ist der Ct-Wert bei geimpften höher

Der Ct-Wert gibt wichtige Informationen über die Viruslast und das Übertragungsrisiko einer infizierten Person. Geimpfte Personen scheinen ein geringeres Risiko zu haben, andere Menschen anzustecken, als ungeimpfte Personen, aber auch hier ist das Risiko nicht gänzlich ausgeschlossen.

Ein Schnelltest zeigt eine Infektion meist einen Tag vor Beginn von Krankheitszeichen an. Der Test ist während einer Infektion meist etwa 6-7 Tage positiv, aber die Ergebnisse können je nach Infektionsschwere variieren. Ein Antigentest erkennt eine Infektion meist, wenn die Viruslast im Nasen-Rachen-Raum höher ist. Dies ist meist einen Tag vor Beginn von Krankheitszeichen der Fall.

Was wenn nach 10 Tagen Quarantäne noch positiv

Aktuell geht man davon aus, dass bei leichter bis moderater Erkrankung die Ansteckungsfähigkeit zehn Tage nach Symptombeginn deutlich zurückgeht. Bei schweren Krankheitsverläufen bzw. bei immungeschwächten Personen kann die Ansteckungsfähigkeit jedoch auch noch deutlich länger als zehn Tage andauern.

Das Paul-Ehrlich-Institut geht davon aus, dass die meisten positiv bewerteten Antigentests in Deutschland eine Infektion durch das SARS-CoV-2-Virus erkennen können. Das N-Protein des Virus ist stärker konserviert als das S-Protein, was die Genauigkeit der Tests verbessert.

Wann darf ich wieder aus der Quarantäne

Sobald Symptome abklingen, sollte man die Isolation beenden: Bei einem negativen Testergebnis nach 24 Stunden, bei einem nicht durchgeführten Test nach 48 Stunden, wenn seit Beginn der Symptome mindestens 5 Tage vergangen sind.

Beim RKI wird darauf hingewiesen, dass die zu geringe Spezifität eines Schnelltests ein Problem sein kann, da diese zu falsch-positiven Ergebnissen führen kann. Spezifität beschreibt dabei die Wahrscheinlichkeit, dass ein Gesunder auch als gesund erkannt wird.

Wer gilt als vollständig geimpft NRW

Person ist vollständig geimpft, wenn sie entweder eine Impfstoffdosis erhalten hat, oder eine Infektion mit dem Coronavirus durchgemacht hat, aber zum Zeitpunkt der Feststellung der Infektion noch keine Impfung erhalten hatte.

Genesene können ihren Status durch ein Genesenenzertifikat nachweisen. Dieses Zertifikat kann in Arztpraxen und Apotheken ausgestellt werden, nachdem ein positiver PCR-Befund vorgelegt wurde.

Fazit

Die Gültigkeit eines schnellen Tests in Nordrhein-Westfalen hängt davon ab, welches Testverfahren verwendet wurde. Für Antigen-Schnelltests gilt, dass sie für einen Zeitraum von 48 Stunden nach dem Test gültig sind. Für PCR-Tests gilt, dass sie für einen Zeitraum von 72 Stunden nach dem Test gültig sind.

Zusammenfassend lässt sich sagen, dass Schnelltests in NRW für einen Zeitraum von 72 Stunden gültig sind.