Wie lange hält ein Smartphone?

Foto des Autors
Written By Andrej

Lorem ipsum dolor sit amet consectetur pulvinar ligula augue quis venenatis. 

Die Frage, wie lange ein Smartphone hält, ist eine häufig gestellte Frage. Mit der Fortschreitung der Technologie und der schnellen Entwicklung neuer Modelle wird die Lebensdauer eines Smartphones immer kürzer. Es ist schwierig, eine exakte Antwort auf die Frage zu geben, da es viele Faktoren gibt, die den Zustand eines Smartphones beeinflussen. In diesem Artikel werden die verschiedenen Faktoren diskutiert, die den Zeitraum, in dem ein Smartphone funktioniert, beeinflussen.

Es kommt auf das jeweilige Smartphone an. Die meisten Smartphone-Hersteller geben eine Garantie von mindestens einem Jahr auf ihre Geräte, manche sogar bis zu zwei oder drei Jahren. Allerdings hängt die Lebensdauer eines Smartphones auch stark von der Nutzung und dem Umgang damit ab. Einige Geräte halten mehrere Jahre, andere können nach ein paar Monaten schon aufgrund von Softwareproblemen oder schlechter Akku-Performance ausfallen.

Wie lange hält ein Smartphone maximal?

Die durchschnittliche Handy-Lebensdauer hierzulande kann bis zu fünf Jahre betragen. Android-Handys sind in der Regel vier Jahre lang einsetzbar, während iPhones über eine Lebensdauer von circa sechs Jahren verfügen. Für eine lange Nutzung empfiehlt es sich, auf High-End-Geräte zurückzugreifen.

Es ist an der Zeit sich ein neues Handy zuzulegen, wenn man die folgenden zehn Anzeichen bemerkt: Der Akku hält nur noch bis zur Mittagspause, der Speicher ist permanent voll und nicht mehr erweiterbar, das Handy bietet nur noch eine Diashow, die Spider-App gehört zu der Grundausstattung, das Handy hat ein Eigenleben entwickelt und noch weitere Einträge.

Welches Smartphone hält am längsten durch

Das Asus ROG Phone 6 ist ein hochmodernes Gaming-Handy und erlangt den Spitzenplatz in unserem Ranking. Es ist mit einem leistungsstarken 6000 mAh Akku ausgestattet, der eine hervorragende Leistung bietet: Selbst bei permanenter Online-Nutzung hält die Batterie mehr als 15 Stunden durch. Dies ist beeindruckend, vor allem, da es eine hohe Bildwiederholrate von 165 Hz und eine Abtastrate von 720 Hz1610 besitzt.

Die Smartphones OnePlus 6 und 6T erhalten ab Januar 2022 keine Updates mehr, das Samsung Galaxy S9 (Plus) Support-Ende ist April 2022 und das Pixel 3a (XL) Support-Ende ist Mai 2020.

Wie viele Jahre sollte man ein Handy haben?

Kinder sollten erst ab einem Alter von 12 Jahren ein Smartphone erhalten, da sie vorher noch nicht wissen, wie man sich im Internet schützt und die Gefahren kennt. Es ist wichtig, dass Kinder ein gewisses Maß an Reife haben, bevor sie Zugang zu dieser Technologie erhalten.

Smartphones sind heute eine sehr wichtige Technologie in unserem Leben. Der Verbraucherschutzverband schätzt, dass ein neues Smartphone durchschnittlich 2,5 Jahre hält. Andere Quellen geben an, dass ein neues Smartphone sogar 15 bis 18 Monate hält. Es ist also wichtig, darauf zu achten, dass man ein Smartphone kauft, das langlebig ist.wie lange hält ein smartphone_1

Welches Handy ist zur Zeit zu empfehlen?

Unsere Bestenliste enthält die neuesten und besten Handys von Apple, Samsung, Google, Xiaomi und anderen Marken. Darunter sind das iPhone 14 Pro, Samsung Galaxy S22 Ultra, iPhone 14 Pro Max, Google Pixel 7 Pro, Xiaomi 12T Pro 5G, Samsung Galaxy Z Fold 4, Google Pixel 6 Pro und Xiaomi 12 Pro.

Das OnePlus 9 ist das aktuelle Topmodell. Apple und Samsung sind geschlagen, da Apple 88 Prozent der Marktanteile hat und Samsung nur 69 Prozent. Huawei ist unter den Top 3 Smartphone-Marken vertreten und hat 71 Prozent der Marktanteile.

Was hält länger Samsung oder Apple

Der Akku des Galaxy S20 hat eine Kapazität von 4000 Milliamperestunden und hält damit bei intensiver Nutzung länger als der des iPhone 12 (2815 Milliamperestunden) durch. Der Akku des Galaxy S20 hält 9:10 Stunden durch, was einer Zwischennote von 1,5 entspricht.

Smartphones müssen regelmäßig mit aktuellen Hersteller-Updates versorgt werden, um sicherzustellen, dass die Geräte den neuesten Funktionen und aktuellen Apps entsprechen. Andernfalls können einzelne Funktionen nicht mehr genutzt werden, Apps nicht mehr installiert werden und die Sicherheit des Gerätes wird durch nicht geschlossene Sicherheitslücken gefährdet.

Was mache ich mit meinem alten Handy?

Alte Elektrogeräte dürfen nicht einfach im Hausmüll entsorgt werden, sondern müssen professionell recycelt werden. Verlässliche Rücknahmestellen hierfür sind kommunale Sammelstellen wie Wertstoffhöfe, an denen die Geräte meist kostenlos abgegeben werden können. Zusätzlich bieten Umweltverbände einen Rückgabe-Service an.

Nach dem Test des Smartphones im Jahr 2022 konnte festgestellt werden, dass das Apple iPhone 14 Pro als das beste Smartphone bewertet wurde. Es erhielt die Gesamtnote 1,6. Auf dem zweiten Platz folgten das Apple iPhone 14 und das Samsung Galaxy S22 Ultra, die jeweils die Gesamtnote 1,7 bekamen. Für diejenigen, die nach einer günstigeren Alternative suchen, ist das OnePlus Nord 2T 5G mit der Gesamtnote 2,10412 eine gute Wahl.

Wie lange hält das iPhone

Aktuelle Studien zeigen, dass die durchschnittliche Nutzungsdauer von Apple-Handys bei knapp 3 Jahren liegt. Wenn das Gerät jedoch normal genutzt wird, ist die Hardware etwa fünf Jahre lang funktionsfähig. Wenn man alle Merkmale berücksichtigt, kann die Haltbarkeit des iPhones sogar 4-6 Jahre betragen.

Akkus von Handys sind sehr anfällig für Verschleiß. Die Lebensdauer liegt je nach Gerät zwischen 500 und 2000 Ladezyklen. Um die Akku-Leistung zu erhalten, ist es am besten, die Ladung zwischen 30% und 80% zu halten, anstatt den Akku vollständig zu ent- oder laden.

Wie alt ist ein Smartphone?

Am 15. August 1996 brachte der finnische Mobilfunkhersteller Nokia den „Nokia 9000 Communicator“ als erstes Smartphone in die Läden. Nokia bewarb es als „Büro im Westentaschenformat“. Mit einer Gewicht von fast einem halben Kilogramm war es allerdings viermal so schwer wie das iPhone 0901.

Denkt daran, dass ihr die Lebensdauer eures Smartphones verlängern könnt, indem ihr den Akku schont. Verwendet das korrekte Netzteil und lasst das Gerät nicht über Nacht laden, da dabei permanent geladen wird, um Ladungsschwankungen auszugleichen.wie lange hält ein smartphone_2

Wie oft wechseln die Deutschen ihr Handy

Es ist nicht unüblich, dass Menschen ihr Handy so lange benutzen, bis es auseinanderfällt. Allerdings ist die Regel, dass Menschen in Deutschland im Schnitt ein Gerät zweieinhalb Jahre lang behalten, laut Angaben des Umweltbundesamts.

Mafo-Umfrage zeigt: Die meisten Deutschen ersetzen ihr Gerät nach 2-3 Jahren. Der Großteil möchte dabei bis zu 199 Euro ausgeben (34%), knapp 31% sind auch mit 100-399 Euro einverstanden.

Wie viel kostet ein gutes Smartphone

Preise von Smartphones variieren je nach Klasse. In der Einsteigerklasse gibt es Geräte schon unter 100 Euro. Smartphones der Mittelklasse liegen zwischen 200 und 500 Euro und Oberklassemodelle kosten ab 600 Euro. Die neuesten Modelle sind mittlerweile mit einem Preis von über 1000 Euro angesiedelt.

Oneplus dominiert aktuell die Bestenliste: Das Oneplus 9 Pro und das Oneplus 9 sind beide in den Top 10 vertreten und belegen die Plätze 1 und 2. Auf Platz 3 folgt das Oppo Find X5 Pro von Oppo und schließlich das Xiaomi Mi 11 Ultra auf Platz 4.

Welches ist das beste Handy für wenig Geld

Aktuelle Tests zeigen, dass die besten Smartphones unter 300 Euro das Samsung Galaxy A33 5G, das Xiaomi Redmi Note 10 Pro, das Xiaomi Redmi Note 11 Pro 5G, das Realme 9 Pro+ 5G und das Xiaomi Redmi Note 11S sind. Bei BestCheckde erhielten sie Bewertungen zwischen 1,6 und 1,8.

Die Spitzengeräte von LG, Sony, Asus und Motorola sind normalerweise dazu bestimmt, länger mit Aktualisierungen versorgt zu werden als ihre günstigeren Handys. Daher können Kunden, die sich für teurere Modelle entscheiden, sicher sein, dass sie in den Genuss von mehr Aktualisierungen und neuen Funktionen kommen.

Welches Smartphone ist gut und günstig ohne Vertrag

Falls du auf der Suche nach einem neuen Smartphone ohne Vertrag bist, ist Xiaomi Mi 10 lite eine gute Wahl. Es ist Testsieger und Preis-Leistungs-Sieger zugleich und kostet nur 239,90 €. Wenn du lieber etwas mehr Geld ausgeben möchtest, kannst du auch das Samsung Galaxy S20 FE ausprobieren. Es kostet 399,00 € und hat auch ein gutes Preis-Leistungs-Verhältnis. Als Luxus-Perle empfehlen wir das Apple iPhone 12, aber es kostet 649,00 €.

Der 25. November 2022 ist ein großartiger Tag, um sich ein neues Smartphone zuzulegen. In den Wochen nach Weihnachten kann man dank verschiedener Rabatte besonders günstig zuschlagen. Daher solltest du die Rabattaktionen im Auge behalten und deinen Einkauf entsprechend planen.

Was spricht gegen ein Samsung

Android-Nachteile: Ein größeres Risiko aufgrund von Sicherheitslücken, weniger strenge Kontrolle von Apps, unregelmäßige Updates und manchmal nicht so reibungslose Performance wie bei Apple.

Die Gründe für den Wechsel von Android zu iPhone sind vielfältig. Beispielsweise bietet Apple ein Ökosystem, das Datensicherheit und Benutzerfreundlichkeit bietet. Außerdem können Nutzer die besten Apps zuerst bekommen, Apple Pay für Zahlungen nutzen und die Familienfreigabe nutzen. Auch iPhones sind wertbeständig, was für viele Menschen ein wichtiges Kaufkriterium ist.

Was spricht gegen ein iPhone

Der Mangel an Flexibilität beim iPhone ist einer der größten Nachteile, da es nicht möglich ist, das Betriebssystem zu wechseln. Dadurch sind Nutzer in vielen Funktionen stark eingeschränkt und müssen auf Apple-Designs setzen. Oftmals ist es auch notwendig, eine zusätzliche App herunterzuladen – und diese ist meistens kostenpflichtig.

Achtung: Nutzer von alten Smartphones sollten vorsichtig mit persönlichen Informationen umgehen, da diese Geräte keine Sicherheitsupdates mehr erhalten und Hacker damit leicht Schwächen ausnutzen können. Im Durchschnitt werden Handys zwei bis drei Jahre lang mit Sicherheitsupdates unterstützt.

Fazit

Das hängt von verschiedenen Faktoren ab, wie z.B. der Qualität des Smartphones, der Häufigkeit der Verwendung, der Art der Verwendung und auch der Pflege. Im Allgemeinen kann man aber sagen, dass ein Smartphone unter optimalen Bedingungen mehrere Jahre halten kann.

Fazit: Ein Smartphone hält je nach Modell und Nutzung unterschiedlich lange. Obwohl es nicht möglich ist, die genaue Lebensdauer eines Smartphones vorherzusagen, können Nutzer durch regelmäßige Wartung und Pflege des Geräts dazu beitragen, dass es länger hält.