Wie lange hält ein Airtag?

Foto des Autors
Written By Andrej

Lorem ipsum dolor sit amet consectetur pulvinar ligula augue quis venenatis. 

Der Airtag ist eine der neuesten Entwicklungen im Bereich der drahtlosen Ortungstechnologie. Er ist klein, leicht, einfach zu bedienen und bietet eine exakte Ortung. Doch wie lange hält ein Airtag? In diesem Artikel werden wir uns damit beschäftigen, wie lange ein Airtag ungefähr halten kann und wie man ihn am besten pflegt, damit er länger hält.

Ein AirTag hat eine Batterielebensdauer von einem Jahr, wenn er regelmäßig verwendet wird. Nach einem Jahr muss die Batterie ersetzt werden, um den AirTag weiterhin zu verwenden.

Wie oft muss man AirTags aufladen?

Der AirTag kann nicht aufgeladen werden, aber der Akku kann selbst ausgetauscht werden. Somit muss man den Tracker nicht wegschmeißen, wenn die Batterie leer ist.

Der Bluetooth Low Energy Standard (BLE) ermöglicht es, eine maximale Reichweite von bis zu 100 Metern zu erreichen. In der Praxis liegt die Reichweite jedoch meist zwischen 30 bis 50 Metern, da jedes Hindernis die Reichweite beeinträchtigt. Apple hat seinem Airtag einen U1-Chip verpasst, der mithilfe der Ultrabreitband-Technologie arbeitet. Dadurch kann die Reichweite erneut erhöht werden.

Wie oft aktualisiert AirTag Standort

AirTag in überfüllten Bereichen: Position kann alle 1-2 Minuten aktualisiert werden.

AirTag bietet viele nützliche Zusatzfeatures wie den Stalking-Schutz und die Möglichkeit, Informationen über NFC abzurufen, wenn man etwas verloren hat. Ein Nachteil ist die geringe Kratzfestigkeit. Allerdings hilft der AirTag nicht dabei, ein eigenes iPhone zu finden.

Was kostet AirTag monatlich?

AirTags sind eine innovative Möglichkeit, sich und seine Sachen zu orten. Im Vergleich zu anderen Systemen bieten AirTags eine monatliche Servicegebühr von 3,99 € und ermöglichen eine Netzverbindung in fast alle europäischen und innerdeutschen Netze. Im Gegensatz zu anderen Systemen wird AirTags hauptsächlich über das Mobilfunknetz gefunden.

Lufthansa hat die Richtlinie geändert und erlaubt nun das Mitführen von AirTags im Koffer. Das Bluetooth-Signal stört die Kommunikation des Fliegers nicht und die Batterie des Trackers stellt auch keine Gefahr dar.wie lange hält ein airtag_1

Wie nah muss iPhone an AirTag sein?

AirTag in der Nähe – Ton abspielen lassen

Suchen Sie nach dem AirTag in einem Umkreis von wenigen Metern. Wenn Sie ihn in der Nähe vermuten, können Sie den Ton abspielen lassen, um ihn leichter zu finden.

Der AirTag wird einen Ton aussenden, wenn sich ein Fremder in der Nähe befindet, während sich der Besitzer des verknüpften iPhones an einem anderen Ort befindet. Um den Ton auszuschalten, muss der Lautsprecher unter dem Batteriedeckel vollständig entfernt werden.

Wie lange hält ein AirTag Batterie

AirTags sollen eine Batterielaufzeit von mindestens einem Jahr haben, wenn man viermal am Tag einen Ton abspielt und einmal täglich die präzise Suche verwendet. Laut Apple ist dies möglich.

Airtags können mit Tracker Detect schnell gefunden werden, indem ein Ton ausgegeben wird. Auch eine Anleitung, wie man fremde Airtags ausschalten kann, ist in der App enthalten.

Ist ein AirTag wasserdicht?

Mein AirTag ist wassergeschützt und ich muss mir keine Sorgen machen, wenn er in eine Pfütze oder etwas darüber verschüttet wird. Ein großer Vorteil, den ich an meinem AirTag liebe!

Familienfreigabe ermöglicht es, zwar nicht den AirTag, aber dafür sensiblere Informationen wie den aktuellen Standort zu teilen. Dies macht es einfacher, Familienmitglieder oder Freunden zu helfen, sich zu finden und sich gegenseitig zu unterstützen.

Warum sind AirTags im Flugzeug verboten

Lufthansa hat sich entschieden, die International Civil Aviation Organisation (ICAO) Richtlinien zu befolgen und AirTags als „Portable Electronic Devices“ zu klassifizieren. Dadurch sind sie den strengen Gefahrgut-Bestimmungen für die Beförderung in Flugzeugen unterworfen und können nicht transportiert werden.

Apple Airtag ist ein Bluetooth-Ortungsgerät, das an Handtaschen, Schlüsseln, Rucksäcken oder anderen Gegenständen befestigt werden kann. Nach der Registrierung mit dem iPhone sendet es ein Bluetooth-Signal aus, das andere Apple-Geräte erkennen können, wenn sie in der Nähe sind. Durch den Airtag können Gegenstände leicht aufgespürt werden, wenn sie verloren gehen.

Wo kann man AirTags verstecken?

Immer wichtiger, dass das Fahrrad mit einem AirTag gesichert wird. Den AirTag verstecken, z.B. am Lenkerrohr oder Sattelstange. So kann es leichter aufgefunden oder verhindert werden, dass es verloren geht.

Airtags sind seit anderthalb Jahren auf dem Markt und plötzlich werden die Vorräte knapp. Das gilt nicht nur für Dritt-Anbieter, sondern auch für Apple. Die Airtags sind so konzipiert, dass man Alltagsgegenstände schneller findet und nicht so lange nach ihnen suchen muss.wie lange hält ein airtag_2

Wie wechselt man die Batterie beim AirTag

Halte den AirTag fest, drücke auf der polierten Edelstahl-Batterieabdeckung nach unten und drehe diese gegen den Uhrzeigersinn, bis sie sich nicht mehr drehen lässt. Entferne die Abdeckung und die Batterie. Um die neue Batterie einzusetzen, platziere sie in dem Slot und ersetze die Abdeckung. Drehe die Abdeckung im Uhrzeigersinn, bis sie einrastet.

AirTags von Apple sind magnetische Ortungsanhänger, wodurch Gegenstände wie Schlüssel einfach über einen Magnet an einem AirTag befestigt werden können und somit orten lassen. Besonders kleinere Gegenstände können so schnell gefunden werden, was sehr praktisch ist.

Wie lädt sich ein AirTag auf

AirTags verfügen über eine austauschbare Knopfzellen-Batterie vom Typ CR2032. Es handelt sich dabei nicht um einen Akku, sondern um eine Batterie, die nicht wiederaufladbar ist. Daher müssen die AirTags regelmäßig neu mit einer Batterie vom Typ CR2032 aufgeladen werden.

Lufthansa hat am Mittwoch (12. Oktober) bekannt gegeben, dass Airtags in aufgegebenem Gepäck kein Sicherheitsrisiko darstellen, wie das Luftfahrtbundesamt mitteilt. Dennoch verbietet die Airline aktivierte Airtags, da sie als gefährlich gelten und daher ausgeschaltet werden müssen.

Was kann AirTag Anhänger

Der AirTag Anhänger ist aus Polyurethan gefertigt und bietet eine solide Befestigung für dein AirTag. Er passt exakt um das AirTag, sodass es sicher an jedem Gegenstand befestigt bleibt und du deine Gegenstände immer im Blick hast.

Apple AirTag ist ein kleiner GPS Tracker, mit dem du deine Gegenstände mit deinem iPhone oder deinem iPad orten kannst. Du kannst verlegte oder verlorene Gegenstände einfach finden. Mit dem Apple AirTag wird das Auffinden deiner Wertsachen einfacher und schneller.

Kann man AirTag nur mit einem Gerät verbinden

Ein AirTag kann mit einer Apple‑ID verknüpft sein, aber wenn du das AirTag von einer anderen Person verwenden möchtest, muss diese Person das AirTag erst von ihrer Apple‑ID entfernen, bevor du es verwenden kannst.

AirTag funktioniert nicht mit Android-Smartphones. Es ist abhängig vom „Wo ist“-Netzwerk von Apple.

Warum klingelt mein AirTag einfach so

Der Apple AirTag kann über einen längeren Zeitraum hinweg einen Ton abspielen, wenn sich der Besitzer nicht in der Nähe befindet. Dies ermöglicht es den Personen in der Umgebung, den AirTag auch ohne das Vorhandensein eines iOS-Geräts aufzuspüren.

Apple Airtag: Nach relativ kurzer Zeit meldet sich das Gerät wieder. Um eine eventuelle Bespitzelung zu verhindern, kann man die Batterie aus dem Airtag entnehmen. Dadurch wird das Gerät funktionsunfähig. Eine Batterie hält circa ein Jahr lang.

Kann ein AirTag vibrieren

Ganz neu ist die kurzweilige Funktion des AirTags, bei der man quasi ein Ratespiel spielt, um den vermissten Gegenstand wiederzufinden. Sobald man sich dem AirTag auf ein paar Zentimeter nähert, vibriert das iPhone. Fast wie beim Topfschlagen: warm, wärmer, heiß, GANZ HEISS! Es hilft allerdings schon, ungefähr zu wissen, wo sich der Gegenstand verbergen könnte. Eine tolle Funktion, die den Alltag erleichtert und das Aufspüren verlorengegangener Gegenstände noch spaßiger macht!

Lithium-Ionen-Akkus sind eine sehr langlebige Technologie und können unter normalen Bedingungen mindestens 1000 komplette Ladezyklen überstehen. Mit ihrer durchschnittlichen Lebensdauer von acht bis zehn Jahren liegen sie deutlich über der Lebensdauer von herkömmlichen Batterien und bieten eine sehr zuverlässige und lange Leistung.

Schlussworte

Ein Airtag hält normalerweise etwa ein Jahr, wenn er richtig verwendet wird. Airtags sind jedoch sehr robust und können viel länger als ein Jahr halten, wenn sie richtig gepflegt und behandelt werden.

Der AirTag hält lange und ist ein zuverlässiges und langlebiges Tracking-Gerät. Es ist eine gute Wahl für alle, die ein zuverlässiges und langlebiges Tracking-Gerät benötigen.